Filteranlagen für Ihr Schwimmbad

Diese Seite teilen:

Die Sandfilteranlagen, das Herz jedes Pools, ist der wichtigste Teil für einen funktionierenden Kreislauf. Wir haben Ihnen wieder die gängigsten Filterpumpen und -anlagen aufgelistet. Die genauen Leistungsangaben der jeweiligen Ausführung finden Sie innerhalb der Serien. Die für uns innovativste Filterpumpe ist ohne zweifel die BADU EasyFit von Speck Pumpen, Qualität kombiniert mit der höchsten Anschlussflexibilität - mit Leichtigkeit kann diese Poolpumpe ein anderes Modell ersetzen.

 

Am Ende dieser Seite befindet sich eine ausführliche Anleitung zur Berechnung der für Sie passenden Filteranlage. Die Shop-Artikel bzw. vorgefertigte Angebotsformulare für Fachhandelsprodukte finden Sie am Seitenende des jeweiligen Produktes, der schnellste Weg zu einem unverbindlichen und persönlichen Angebot. Jetzt online informieren und günstig kaufen / bestellen!

 

“Filteranlagen-Kompaktfilter-Sandfilteranlage-Speck-kaufen-bestellen-wien-niederösterreich-burgenland“

Sandfilteranlagen von SPECK

 

Delux Serie

Filterpumpe BADU Magna

Link Filteranlage Delux Serie mit BADU Magna

 230 V

P2: 0,30 - 0,65 kW

Sandmenge: 125 - 175 kg

     

 

Delux Serie

Filterpumpe BADU Prime

Link Filteranlage Delux Serie mit BADU Prime

230 V

P2: 0,45 - 0,75 kW

Sandmenge: 125 - 175 kg

     


 

Privat Serie

Filterpumpe BADU Magna

Link Filteranlage Privat Serie mit BADU Magna

 230 V

P2: 0,45 - 0,65 kW

Sandmenge: 125 - 175 kg

     

 

Privat Serie

Filterpumpe BADU Prime

Link Filteranlage Privat Serie mit BADU Prime

230 V

P2: 0,45 - 0,75 kW

Sandmenge: 125 - 175 kg

     

 

Europa Serie

Filterpumpe BADU Magna

Link Filteranlage Europa Serie mit BADU Magna

 230 V

P2: 0,30 - 0,65 kW

 Sandmenge: 50 - 125 kg

    

 

Europa Serie

Filterpumpe BADU Prime

Link Filteranlage Europa Serie mit BADU Prime

230 V

P2: 0,30 - 0,75 kW

Sandmenge: 50 - 125 kg 

    


 

Aquarius Side Mount

Filterpumpe BADU Magna

Link Filteranlage Aquarius Side Mount mit BADU Magna

 230 V

P2: 0,30 - 0,65 kW

Sandmenge: 75 - 150 kg

    

 

Aquarius Side Mount

Fiterpumpen BADU Eco

Link Filteranlage Aquarius Side Mount mit BADU Eco

230 V

P2: 0,03 - 0,75 kW

Sandmenge: 75 - 150 kg

    

 

Aquarius Top Mount

Filterpumpe BADU Magna

Link Filteranlage Aquarius Top Mount mit BADU Magna

 230 V

P2: 0,30 - 0,65 kW

Sandmenge: 75 - 150 kg

    

 

Aquarius Top Mount

Filterpumpen BADU Eco

Link Filteranlage Aquarius Top Mount mit BADU Eco

230 V

P2: 0,03 - 0,75 kW

Sandmenge: 75 - 150 kg

    


Berechnung

 

Was passt in mein Pool?

Um den ersten Punkt zur Berechnung der passenden Filterpumpe abzuschließen, müssen wir berechnen, wie viele Kubikmeter (m³) in Ihr aktuelles Schwimmbad passen. Hierzu gehen wir wie folgt vor:

 

Rundbecken

Durchmesser * Durchmesser * Wassertiefe * 0,78 = m³

z.B.: DM 3,0 m mit 1,50 m Wassertiefe -> 3 * 3 * 1,5 * 0,78 = 10,53 m³

 

Oval- und Achtformbecken

Länge * Breite * Wassertiefe * 0,87 = m³

z.B.: L: 8,0 m; B: 3,5 m; T: 1,5 m -> 8 * 3,5 * 1,5 * 0,87 = 36,54 m³

 

Rechteckig

Länge * Breite * Wassertiefe = m³

z.B.: L: 8,0 m; B: 3,5 m; T: 1,5 m -> 8 * 3,5 * 1,5 = 42,00 m³

 

 

Wie berechne ich nun was ich benötige?

Zunächst benötigen wir noch ein wenig Theorie: Um das Wasser im Schwimmbad ordentlich zu Filtern sollte es pro Tag zirka 2 - 3 mal umgewälzt werden (zwei mal 4 Stunden pro Tag).

 

Filterpumpe

Um zu berechnen, welche Förderleistung Sie für Ihr Schwimmbad benötigen, rechnen wir die Kubikmeter (m³) * 2 (zweimal pro Tag) durch 8 Stunden (gewünschte Laufzeit). Mit dem Ergebnis dieser Rechnung können wir uns anschließend entscheiden, welche Filterpumpe wohl am besten für unser Schwimmbad geeignet ist. Bitte beachten Sie auch die Förderhöhe, umso höher die Filterpumpe das Wasser pumpen muss, umso weniger Förderleistung hat sie! z.B.: 42 * 2 / 8 = 10,5 m³ Fördermenge pro Stunde

 

Filterkessel

Hier gibt es neben der komplexeren Lösung auch einfache Richtlinien, je nach Durchmesser sind die FIlterkessel für folgende Beckenvolumen geeignet: 

bis D 360: < 30 m³

bis D 500: < 45 m³

 

bis D 600: < 60 m³

 

Die Berechnung des passenden Filterkessels ist ein wenig komplexer, jedoch werden wir das auch schaffen. Empfohlen wird eine Filtergeschwindigkeit zwischen 50 - 65 m/h. Berechnen werden wir dies am besten in zwei Schritte:

 

Schritt 1: Berechnung der Filterfläche

(Radius/2) * (Radius/2) * Pi (3,14) = m² Filterfläche

z.B.: DM 500 -> (0,5/2) * (0,5/2) * 3,14 = 0,19625 m³ Filterfläche

 

Schritt 2: Berechnung der Filtergeschwindigkeit

Förderleistung der Pumpe / Filterfläche = Filtergeschwindigkeit m/h

z.B.: 8 m³ Förderleistung; Filterfläche DM 500 -> 8 / 0,19625 = 40,764331 m/h

 

Bei dem Beispiel in Schritt 2 wäre somit ein Filterkessel mit dem Durchmesser von 400 oder 450 besser geeignet.

 

Das Team von TwoHands wünscht Ihnen eine angenehme Badesaison!

Ihr Wellnesspartner aus Korneuburg für Niederösterreich, Burgenland und Wien.