Wasserbettrahmen kaufen - worauf achten?

Diese Seite teilen:

Blog FAQ Wasserbettrahmen kaufen - worauf achten?

Sie sind dabei sich Ihr neues Schlafzimmer einzurichten und auf der Suche nach einem passenden Bettrahmen für Ihr kommendes Wasserbett? In diesem Artikel erfahren Sie was es zu beachten gibt und wie wir das Wasserbett ohne Komplikationen in den bestehenden Bettrahmen integrieren können.

 

 

Aufbau des Bettrahmens

Der gewünschte Bettrahmen muss selbstständig stehen können und darf innen nicht verbaut sein. Ein normaler Bettrahmen mit integrierten Schubladen ist nicht für das Gewicht eines Wasserbettes ausgelegt, die Schubladenelemente müssten daher ausgebaut und durch eine "Blinde Lade" (rein optische Lade ohne Funktion) ersetzt werden. Querstreben und ehemalige Lattenrosthalterungen werden entfernt. Es sollte möglich sein ein Stromkabel unter dem Kopfteil oder seitlich aus dem Bettrahmen führen zu können. Bei einem sehr hoch beginnenden Bettrahmen oder einem mit Sichtfenster sollte beachtet werden, dass der Wasserbettsockel zum Vorschein kommen kann.

 

Bestellung des Wasserbettes

Bei der Bestellung Ihres Wasserbettes geben Sie uns bitte unbedingt folgende Maße durch:

  • Länge und Breite des Bettrahmens innen
  • Höhe der Ober- und Unterkante des Bettrahmens
  • Wunschüberstand des Wasserbettsystems über der Rahmenkante (zwischen 7 und 18 cm)
  • Optional: Sonderformen des Bettrahmens

Sie können uns gerne auch Fotos von dem geplanten Bettrahmen zukommen lassen. Sollten Sie beim nehmen der Maße Hilfe benötigen, kommen wir natürlich auch vorbei um den Bettrahmen zu vermessen. Nehmen Sie sich Zeit und überlegen Sie sich welches Sockeldekor am unauffälligstem ist oder am besten zur restlichen Einrichtung passt.

 

Einbau des Wasserbettes

Nachdem wir die Maße des Bettrahmens erhalten haben, berechnen wir uns die benötigte Höhe des Sockels und lassen diesen nach Maß anfertigen. Das Grundgerüst welches innerhalb des Bettrahmens montiert wird, ist dasselbe wie bei einem freistehendem Wasserbett. Bestehend aus vier Seitenplatten, neun T-Stücke zur Gewichtsverteilung und aus drei Platten welche die Plattform bilden. Der Bettrahmen bleibt freistehend, dieser muss kein Gewicht tragen. Anschließend wird das Matratzensystem montiert, bei einem Dual-System führen zwei Heizungskabel seitlich oder unter dem Kopfteil zur nächsten Steckdose, alternativ können diese mittels Verteiler innerhalb des Bettrahmens angeschlossen werden.

 

Übersicht des Blog's / FAQ's

Wasserbetten online bestellen

Wasserbettmatratze - worauf achten?

Die richtige Wasserbettwartung

-> Wasserbettrahmen kaufen - worauf achten?

Wasserbettheizung austauschen

Wasserbett richtig entlüften

Wasserbett selbst zusammenstellen

Wasserbettsockel erhöhen

 

Sie haben eine Frage, vermissen ein Kapitel oder würden unseren Blog gerne erweitern? Schreiben Sie uns einfach auf office@twohands.at - wir kümmern uns gerne darum!


 Das Team von TwoHands wünscht einen angenehmen Schlaf!

Ihr Wellnesspartner aus Korneuburg für Niederösterreich, Burgenland und Wien.


Download
Wasserbettrahmen kaufen - worauf achten?
Wasserbettrahmen kaufen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0